TGS (M2) vs. PSV Grün-Weiß Wiesbaden 31:16 (11:5)

“Willkommen in der B-Klasse”

Nach langer Vorbereitung starteten wir in der B-Klasse mit einem Heimspiel. Es kam der letztjährige Aufsteiger Grün Weiß Wiesbaden zu uns und wir wollten unbedingt mit einem Sieg starten. Anfangs war die Mannschaft doch recht nervös, so gerieten wir schnell mit 0:2 in Rückstand. Doch nach einigen Minuten fingen wir uns, spielten befreit auf und konnten einen 6:0 Lauf erringen. Bis zur Halbzeit konnten wir unsere Führung auf 6 Tore erhöhen. Einige Dinge die in Halbzeit 1 nicht gelangen wurden angesprochen, bestmöglich im 2. Durchgang umgesetzt. So konnten wir bereits nach wenigen Minuten das Spiel für uns entscheiden. Nun hieß es das Ergebnis kontinuierlich auszubauen und nicht nachzulassen. Dies gelang ebenfalls, egal mit welcher Aufstellung wir spielten. So bekamen alle ihre Spielanteile und in der Kabine war nach dem Schlusspfiff dementsprechend gute Stimmung.

Für die TG spielten:

Jan Künzl (7), Falko Post (Tor), Timo Walther (2), Zeljko Filipas (), Pierre Geier (Tor), Sebastian Häuser (9/6), Hugo Hamann (), Josef Komora (3),  Teuner Maximilian (1), Mühlhaus Dominik (1), Karsten Pfeffer (1), Dennis Reimann (3), Patrick Fischer (1), Lothar Klug (3), Helmut Geiss (als Nr.15 Betreuer auf der Bank)

Spielfilm: 0:2, 6:2, 10:4, 11:5 – 12:7, 25:12, 29:15, 31:16
Siebenmeter: 6/6 – 6/4
Gelbe Karten: 3 – 3
Zwei Minuten: 2 – 3
Rote Karten: 0 – 0
Schiedsrichter: Dirk Zimmerschied