TSG Ober-Eschbach vs. TGS (M1) 25:26

“Wichtiger Auswärtssieg”

Was war das für ein wichtiger Auswärtssieg der M1 am Wochenende. Nicht nur tabellarisch, sondern vor allem für das Selbstbewusstsein der Spieler und die Stimmung im Team war dieser Erfolg immens wichtig.

Mit Verstärkung aus der Zweiten Mannschaft (Künzl, Häuser) und dem wieder genesenen Schafmeister an Board fuhr man am späten Samstagabend guter Dinge in Richtung Bad Homburg. Schon beim Warmmachen merkte man, dass die Jungs heiß auf die Partie waren. Und nach kurzen Startproblemen bekam man auch das Spiel gut in den Griff, zeigte starkes Deckungs- und in Folge auch Torwartspiel und im Angriff lief die Kugel gut durch die eigenen Reihen. Ein 18:11 Pausenstand war die Belohnung. In Halbzeit 2 dann aber ein verändertes Bild. Die TGS agierte nun im Angriff zu oft fahrig und teilweise unkonzentriert, so dass der Gastgeber wieder ins Spiel zurückgeholt wurde. Doch mit Kampf, Leidenschaft und 100% Einsatz wurde der Sieg gerettet. Glückwunsch ans gesamte Team zu dieser Energieleistung! Leider verletzte sich bei der Partie Heiko Bienefeld am Fuß und muss 1-2 Wochen pausieren. Doch die Mannschaft wird das kompensieren und will auch von Verletztenmisere nichts mehr hören, sondern jedes Spiel mit Mut und vollem Einsatz angehen.

Für die TGS spielten:
Moller (1.-60.), P. Bonin (n.e.), Schafmeister 10, Kremer 6, S. Häuser 3/1, Höhn 3, Bienefeld 3, Frohn 1, Offermanns, N. Moller, Künzl, Kunkel

Nun steht erstmal das schwere Heimspiel gegen die TSG Eddersheim an, bevor die Mannschaft noch am 22.12. zum Jahres- und Hinrundenabschluss bei der HSG Steinbach/Kronberg/Glashütten antreten wird.