Pizza verbindet, Handballer stärken Zusammenhalt

Eine Idee ganz anderer Art hatte der Spielausschuss, als uns wie immer mittwochs die Pizza bei Toni mundete. Lasst uns doch mal in der Gemeinschaft aller aktiven Handballer die Maffia Torte genießen. Nur wo?, die Gudd Stubb hatte am geplanten Tag geschlossen. Ab ins Boulodrom, welches zwar für ca. 60 Leute recht kuschelig werden würde, aber was soll´s. Gesagt getan, alle Leute eingeladen, die Leute kamen, die Plätze waren ruck zuck besetzt und die Pizza konnte kommen. Immer 24 Stück konnte Toni in kürzester Zeit fertigstellen, ab ins Auto vom HAL, die Scheiben in 34 Sekunden komplett beschlagen und der Duft der Leckereien würde wohl 4 Wochen im Auto verbleiben. Angekommen im Gastraum der Bouler, musste man allerdings feststellen, dass der Duft im Auto nichts gegen die Düfte im Gastraum waren J, 60 Leute auf engstem geschlossenen Raum, herrlich. Der Vorgang des Holens und Bringens wiederholte sich noch einige Male. Wenn also keiner geflohen ist, muss der Abend uns dann doch Dank Pizza noch mehr verbunden haben.

Ziel erreicht.