TGS (M1) vs. HSG Kronberg / Steinbach / Glashütten 33:33

“Wichtiger Punktgewinn in letztem Spiel des Jahres”

Im Auswärtsspiel bei der HSG Kronberg/Steinbach/Glashütten zeigte die TG zum Jahresabschluss eine starke kämpferische Vorstellung und erzielte in der Schlusssekunde den verdienten, viel umjubelten Ausgleich durch einen 7m von Sebastian Häuser. Damit belohnten sich die Hafenstädter für 60 Minuten Einsatz und Kampf.

Dabei sah es lange nach einem gebrauchten Tag für die TG Sieben aus… Zu viele leichte Fehler verhinderten immer wieder ein Absetzen vom Gastgeber, der sich dann auch nicht lange bitten ließ und seine Chance nun witterte. In der Schlussminute dann Spannung pur: Simon Schafmeister erzielte das 32:33, und 25 Sekunden vor Schluss wurde der Ball in offener Manndeckung durch den stark aufspielenden Bienefeld geklaut. Das im letzten Angriff zu heftige Einsteigen des Abwehrspielers wurde dann mit einem 7m geahndet. Diesen verwandelte Sebastian mit bemerkenswerter Ruhe und der Schlusspfiff ertönte. Dieser Punktgewinn fühlte sich nach der unglücklichen “Last Minute” Niederlage von letzter Woche richtig gut an und bei der Mannschafts-Weihnachtsfeier wurde die Hinrunde natürlich noch ausführlich analysiert.

Nun ist erstmal Pause, bevor es am 2.1. wieder in die Halle geht.

Die M1 wünscht allen TG’lern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Für die TG spielten:
S. Moller (1.-37./51.-60.), M. Meier (37.-50.), Bienefeld 8, Kremer 6/1, Schafmeister 6, N. Moller 4, S. Häuser 4/2, Höhn 3, Offermanns 2, Hunstein, Frohn, Barth, Kunkel